Keine Proben

Der Chorgesang ist durch die COVID-19-Situation immer noch nicht erlaubt. Von daher setzen wir die Chorproben von DoReMi und Da Capo bis zunächst nach den Herbstferien aus. Wir bitten um Verständnis. Euch allen weiterhin alles Gute und bleibt gesund!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Musical Mary Poppins auf 2021 verschoben

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir leider unsere für den 07. und 08. November 2020 geplante Musicalaufführung auf 2021 verschieben.

Als neuer Termin für die Mary Poppins -Vorstellungen steht nun der 30. und 31. Oktober 2021, ebenfalls im Bürgerhaus in Burg.

Wir freuen uns schon heute auf ein weiteres, tolles und einzigartiges Musical. Bis dahin passt alle auf euch auf und bleibt gesund!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Chorproben entfallen

Liebe Sängerinnen und Sänger,

aufgrund der aktuellen Lage müssen wir leider die Chorproben ab sofort bis zum 19. April 2020 absagen. Wir hoffen, dass wir nach den Osterferien wieder den normalen Chorprobenbetrieb aufnehmen können.

Bis dahin alles Gute und bleibt oder werdet gesund!

Der Vorstand des New Generation e.V. Burg

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

New Generation hat einen neuen Vorstand

Am vergangenen Sonntag fand im Vereinsraum des Bürgerhauses Burg die Jahreshauptversammlung des New Generation e.V. Burg statt. Sandra Sauerwald führt erneut für den Burger Gesangverein die Geschäfte als 1. Vorsitzende. Frau Jessica Trensinger wurde in ihrem Amt als 1. Kassiererin bestätigt und Valentina Wolf ist nun ab sofort für den Schriftverkehr verantwortlich. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzerin und zugleich Jugendvertreterin Lena Sauerwald, die ebenfalls in ihrem Amt bestätigt worden ist. Der Vorstand startet in die Arbeiten mit der Vorbereitung auf ihr mittlerweile fünftes Musicalprojekt. „Mary Poppins“.  Dieses wird am 07. und 08. November 2020 im Burger Bürgerhaus zu hören sein.

Sandra Sauerwald berichtet über die Arbeit mit den Nachwuchschören und ihrer Entwicklung. Sie ist sehr zufrieden und immer wieder aufs Neue überrascht, welch unentdeckten Talente in den Sängerinnen und Sängern schlummern.

Nach den Vorstandsneuwahlen durfte der Verein, zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden des Dill-Sängerbundes Anton Kreutner, Matilda und Greta Werner, Louis Otto, Leonie Hauk und Madeline Antoniadis für drei Jahre und Emma Klös sowie Maite Ritter für zehn Jahre aktives Singen in einem Kinder- und Jugendchor ehren.

Wurden für ihre Treue geehrt:
hinten links: Ehrenvorsitzender Anton Kreutner, Madeline Antoniadis, Emma Klös und Jugendvertreterin Lena Sauerwald
vorne links: Greta Werner, Louis Otto, Leonie Hauk und Matilda Werner

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Jahreshauptversammlung 2020

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am

Sonntag, den 02. Februar 2020 um 15:00 Uhr

im Vereinsraum des Bürgerhauses Burg statt. Neben vielen Ehrungen stehen unter anderem auch Vorstandswahlen auf dem Programm. Wir freuen uns auf euch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsgrüße

Liebe Mitglieder und Freunde des New Generation e.V. Burg,

wir wünschen euch allen ein harmonisches und gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Erfolg und alles erdenklich Liebe und Gute!

Wir freuen uns euch auch im nächsten Jahr bei dem ein oder anderen Event begrüßen zu dürfen! Bis dahin eine gute Zeit!

Euer Vorstand

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Dorfweihnacht 2019 – auch wir waren dabei!

DoReMi und Da Capo zeigten einen kleinen Ausschnitt aus dem Weihnachtskonzert

Alljährlich findet am 3. Advent vor dem Bürgerhaus in Burg die von den Ortsvereinen geplante Dorfweihnacht statt. Auch wir durften das Event in diesem Jahr musikalisch begleiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderstimmen erklingen im Burger Bürgerhaus

Wunderschön klare Kinderstimmen haben am Samstag das Burger Bürgerhaus erfüllt. „New Generation“ unter der Leitung von Sandra Sauerwald hatte zu einem Weihnachtskonzert eingeladen und der geschmückte Saal war proppenvoll.

Von Siegfried Gerdau

Bevor der Weihnachtsmann kommt, singen beide Chöre - "Da Capo" und "DoReMi" - gemeinsam zum Finale des Weihnachtskonzerts von "New Generation". Foto: Siegfried Gerdau
Bevor der Weihnachtsmann kommt, singen beide Chöre – „Da Capo“ und „DoReMi“ – gemeinsam zum Finale des Weihnachtskonzerts von „New Generation“. Foto: Siegfried Gerdau

HERBORN-BURG – Wunderschön klare Kinderstimmen haben am Samstag das Burger Bürgerhaus erfüllt. „New Generation“ unter der Leitung von Sandra Sauerwald hatte zu einem Weihnachtskonzert eingeladen und der geschmückte Saal war proppenvoll. Passend zu den vielen jungen Nachwuchssängern konnte die Leiterin mit Merten Gocht auch einen talentierten Moderator verpflichten.

Lena Sauerwald feiert ihr Solo-Debüt

Großen Beifall ernteten die Kleinsten des Vereins, die unter ihrem Namen „DoReMi“ mit Stücken wie das Wochentagelied oder dem Englischlied brillierten. Nicht wenige der Zuhörer bekamen bei den anrührenden Vorträgen feuchte Augen. Nahezu unbeschreiblich, wie sich die kleinen Künstler voller Eifer ins Zeug legten. Julia Gwisdalla, eine der Sängerinnen von „Da Capo“, hatte mit einer modernen Weihnachtsgeschichte ihren großen Auftritt, bevor ihr Chor unter anderem „Regenbogenfarben“ voller Hingabe intonierte, woran Kerstin Ott ihre helle Freude gehabt hätte.

Lena Sauerwald, die Tochter der Chorleiterin, hatte mit dem „Ave Maria“ von Beyoncé Giselle Knowles-Carter, der amerikanischen Pop-Sängerin, ihr Solo-Debüt und erntete dafür rauschenden Beifall. DoReMi kam mit der „Weihnachtsbäckerei“ und „Hurra, es schneit“ und von der Solostimme Lena Sauerwald, unterstützt mit dem „Superkind“ von Detlev Jöcker. Auch Mathilda Werner las eine Weihnachtsgeschichte vor, und „Da Capo“ leitete mit klassischen Weihnachtsliedern das Ende der Veranstaltung ein.

Zum Finale trafen sich alle Protagonisten auf der Bühne, um gemeinsam das Lied „Lasset das Lied der Liebe weiterklingen“ (ebenfalls von Detlev Jöcker) vorzutragen. Die Solistinnen Luise Ruppert („DoReMi“), Alina Klös („Da Capo“) und Lena Sauerwald bestachen dabei mit ihren schönen Stimmen.

Bemerkenswert, dass auch einige Kinder aus Mademühlen in den Chören mitsingen. Jenny und Maik Richter sowie Katrin und Thorsten Blecker die Eltern der Nachwuchssänger, beklagten, dass es für sie in erreichbarer Nähe keine Kinderchöre gäbe. Daher sind sie Sandra Sauerwald besonders dankbar, dass diese die Mühe auf sich nähme, neben ihrer beruflichen Tätigkeit so viele Kinder gesanglich auszubilden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtskonzert 14.12.2019 um 17:00 Uhr im Bürgerhaus Burg

Im ersten Teil erwarten euch weltliche Lieder wo die Kinder und Jugendlichen zeigen können, welche Fortschritte sie in dem Jahr machen konnten. Für dieses Weihnachtskonzert ist der Jugendchor Da Capo erstmals ein Wochenende nach Heisterberg gefahren um sich intensiv darauf vorbereiten zu können.
Auch unsere jüngsten Sängerinnen und Sänger halten wieder die ein oder andere Überraschung für die Zuschauer bereit – man darf gespannt sein.

Nach einer kurzen Pause entführen wir euch in die weihnachtliche Welt mit vielen bekannten und bestimmt auch dem ein- oder anderen unbekannten Stück und möchten uns so mit euch zusammen auf die wunderbare Weihnachtszeit einstimmen.

Wir freuen uns auf euch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Workshop Da Capo Heisterberg

Da Capo 2019

Vom 19.-20. Oktober 2019 fand zum ersten Mal für die Chormitglieder von Da Capo ein Workshop am Heisterberger Weiher statt.

Wenn auch die Temperaturen recht kühl waren so hatten die 13 Teilnehmerinnen bis in den späten Abendstunden jede Menge Spaß.

 

Dabei stand das bevorstehende Weihnachtskonzert im Bürgerhaus Burg am 14. Dezember 2019  im Mittelpunkt. Die neuen Lieder wurden hochkonzentriert erarbeitet. Jede Sängerin erfuhr zudem in Einzelproben wie sie ihre Stimme individuell einsetzen können und welche Möglichkeiten sie haben. Dies haben die Jugendlichen sehr gut angenommen und in den weiteren Chorproben umgesetzt.

Am Abend fanden lustige und abwechslungsreiche Spiele auf dem Programm. Hier blieb kein Auge trocken.

Zusammengefasst kann man ohne Zweifel sagen, dass dieses Wochenende sehr arbeitsreich und harmonisch gewesen ist und sowas gerne wiederholt werden kann.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar