Gemeinsamer Jahresausklang in der KuSch

KM_C454e-20151222142136

Veröffentlicht unter Auftritte | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtskonzert 2015

Weihnachtskonzert Plakat 2015Am 19. Dezember ist es wieder soweit: Alle Chorformationen des New Generation e.V. Burg lassen das Jahr 2015 mit einem gemeinsamen Konzert ausklingen.
Wie in den vergangenen Jahren präsentieren der Kinderchor DoReMi und der Jugendchor Da Capo unter der Leitung von Sandra Sauerwald sowie der von Nicolai Benner geleitete Erwachsenenchor zunächst in einem weltlichen Teil die im Laufe des Jahres erarbeiteten Stücke und stimmen das Publikum nach einer Pause mit Weihnachtsliedern auf das bevorstehende Fest ein.

Das Konzert, das diesmal in der Herborner Kulturscheune stattfindet, beginnt um 17:00 Uhr, Einlass erhalten die Zuschauerinnen und Zuschauer bereits ab 16.30 Uhr.
Karten können im Vorverkauf zum Preis von 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder von 4-11 Jahren in der Bäckerei Weber in Burg sowie in der Buchhandlung Baumann in Herborn erworben werden. An der Abendkasse wird jeweils 1 Euro mehr fällig. Der Verein freut sich auf zahlreiche Gäste.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Der Vorstand des New Generation e.V. Burg lädt alle Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung ein, die am 8. Februar 2015 im Alten Rathaus in Burg stattfindet. Ab 15:00 Uhr lassen wir das vergangene Vereinsjahr Revue passieren und informieren über die Planung für 2015 und 2016.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtskonzert 2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Wir laden herzlich ein zu unserem…

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Erwachsenenchor mit neuem Chorleiter Nicolai Benner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang September hat Nicolai Benner die Leitung des Erwachsenenchores übernommen. Beim Fototermin knapp eineinhalb Monate später zeigt sich, dass er bereits vollkommen im Kreise seiner Sängerinnen und Sänger angekommen ist. Mit guter Laune und viel Spaß an der Sache geht es nun in die Vorbereitung auf das Weihnachtskonzert!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer Chorleiter bei New Generation – die Presse berichtet

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

BACK TO THE FUTURE – Erstes eigenes Konzert des Jugendchors war ein voller Erfolg

Herborn-Burg (klk/s). Viereinhalb Jahrzehnte musikalisch in zwei Stunden zusammenfassen – dieses Kunststück hat
Da Capo, der Jugendchor des Burger Gesangvereins New Generation, bei seinem ersten eigenen Konzert am Samstagabend vollbracht. Unter dem Motto „Back to the Future“ nahmen die von Sandra Sauerwald dirigierten zehn Sängerinnen und zwei Sänger die Zuhörer im fast bis auf den letzten Platz besetzten Bürgerhaus Burg auf eine rasante musikalische Zeitreise mit. Der Erwachsenenchor des New Generation und das A-cappella-Ensemble Quintenzirkel unterstützten die 11- bis 17-Jährigen mit Gastbeiträgen.

Mit dem abwechslungsreichen Konzert bildete der Gesangverein New Generation den angemessenen Rahmen für die Ehrung von gleich sieben Jugendlichen für zehnjähriges aktives Singen – ein in diesem Alter seltenes Jubiläum, wie Moderatorin Anna-Lena Wallenfels bemerkte: Wegen schulischer Anforderungen und anderer Hobbys sei es die Ausnahme, dass junge Leute dem Chorgesang so lange die Treue hielten, sagte Anna-Lena Wallenfels, die kurzfristig für die erkrankte Martina Hofmann eingesprungen war. Noch beim Burger Gesangverein Gutenberg seien sie vor zehn Jahren unter den ersten im Kinderchor Gutenberg-Kids gewesen, bevor sie 2008 mit zum neu gegründeten Gesangverein New Generation wechselten. Annika Werner, Miriam Spaude, Lena Sauerwald, Fabienne Pipping, Jessica Metzler, Denise Gwisdalla und Lisa-Marie Bombe (Foto von links) erhielten aus den Händen von Chorleiterin Sandra Sauerwald und des Jugendreferenten des Dill-Sängerbunds, Daniel Zugaj (Foto links), neben einem Präsent die Ehrenurkunden des Deutschen Chorverbands.

Jeweils passend zu musikalisch „angesagten“ Dekade gekleidet, stiegen die Gastgeber mit „Does your mother“ von Abba in die siebziger Jahr ein und animierten damit die Zuhörer gleich das erste Mal zum rhythmischen Mitklatschen. Mit Grönemeyers „Halt mich“ und „I wanna dance with somebody“ von Withney Houston geleiteten die Jugendlichen singend und tanzend durch die Achtziger, während
„Lucky“ und „Irgendwas bleibt“ für die Jahre nach dem Jahrtausendwechsel standen.
In die Gegenwart sprang Da Capo mit „Millionen Lichter“ von Christina Stürmer und „Billionaire“ von Bruno Mars. Immer wieder kamen bei den Songs auch die Solisten Lena Sauerwald, Caroline Greszok, Domenic Navarro und Laura Reif zum Einsatz.

Während ihrer Umkleidepausen übernahmen der Erwachsenenchor unter der Leitung von Kantor Michael Harry Poths und Quintenzirkel im Wechsel das musikalische Zepter auf der Bühne.
New Generation eröffnete den Einblick in ihr neues Programm mit Karats „Sieben Brücken“ und Queens „Bohemian Rhapsody“, wobei der 14 Köpfe starke Chor auch bei den schwierigen Gesangspassagen glänzte. Außerdem ließen sie den Gospel „Glory be to God on high“ hören.
Als Überraschungsgast begeisterte Nicolai Benner mit Gesang und an den Tasten, als er witzig und gekonnt eine Umkleidephase überbrückte und für den improvisierten Steptanz sogar Szenenapplaus erhielt. Solistisch überzeugte zudem Domenic Navarro, der zu „Everything“ als veritables Michael Bublé-Double eine Nummer übernahm.

Mit dem semiprofessionellen Vokalensemble Quintenzirkel hatten sich die Burger zudem hochkarätige Gäste eingeladen, die das Publikum rasch zu Begeisterungsstürmen hinrissen, beispielsweise zu dem genialen „Ernährungsmedley“ der „Füenf“ und zu „Sternenhimmel“ von Hubert Kah. A-Cappella-Musik vom Feinsten lieferten die Jungs um die den Zuhörern bestens bekannte Burgerin Joana Buhlmann auch mit „Spannenlanger Hansel“, der Roger-Wittaker-Hommage „Umdrehn brinx nix“ und dem bekannten Wise-Guys-Titel
„Jetzt ist Sommer“ ab.

Natürlich durften weder die stimmgewaltigen Gäste noch die New Generation-Protagonisten ohne Zugabe von der Bühne. Mit „Ich sah deine Zähne“ – wiederum von „Füenf“ – verabschiedeten sich Quintenzirkel von den begeisterten Besuchern. Zuvor stimmten sie allerdings noch gemeinsam mit den Burgern „Tage wie dieser“ von den Toten Hosen an. Und bei der zweiten Zugabe in Gestalt von Helene Fischers „Atemlos durch die Nacht“ durften denn auch die Zuhörer mitsingen.

(Text und Fotos: Kordesch)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Pressebericht zur JHV 2014

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das erste eigene Konzert rückt näher

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar